Bereich: Technik  
     
     

Tungar
Die Tungar ist eine gasgefüllte Gleichrichterröhre ähnlich einem Quecksilberdampf-Gleichrichter, wobei anstatt des Quecksilbers das Edelgas Argon verwendet wird. Als Elektrodenmaterial dient Wolfram, womit sich auch die Bezeichnung Tungar als Zusammensetzung der Wortsilben der Hauptestanteile erklärt - Wolfram (Tungsten) und Argon.

Der Tungar-Gleichrichter ist im Gegensatz zum Quecksilberdampf-Gleichrichter in der Lage sehr niedrige Spannungen bei hohen Strömen von mehreren Ampere gelichzurichten. Für hohe Spannungen ist er jedoch nicht geeignet.
Die Tungar-Gleichrichter wurden hauptsächlich zur Ladestomgleichrichtung für Akkumulatoren verwendet. Heute wurde die Tungar-Röhre vollständig von Halbleitern ersetzt.