Bereich VII: Bezeichnungssysteme  
     

  Bezeichnungssystem - Russische Röhren  
 

Durch die zentrale Verwaltung der Industrie in der Sowjetunion verwendeten alle Produktionswerke den gleichen Bezeichnungsschlüssel. Der recht umfangreiche Schlüssel orientiert sich zuerst an der Bauart der Röhre und wird durch weitere Buchstaben und Zifferngruppen ergänzt. Eigentlich besteht der Schlüssel damit aus mehreren Einzelschlüsseln für die jeweilige Bauart. Für den Nachbau amerikanischer Röhren wurde häufig die amerikanische Bezeichnung einfach in die kyrilische Schrift übertragen oder auch beide Bezeichnungen aufgedruckt.

Die Bezeichnung teilt sich in mehrere, bauartabhängige Gruppen die mit einer Buchstanden- oder Zifferngruppe beginnt.
Eine am Anfang stehende Buchstabengruppe beschreibt dabei die Funktion der Röhre und damit auch das System des der Buchstabengruppen folgenden Zeichenblocks. Die Buchstabengruppen können der Gruppe 1 entnommen werden.
Die mit einer Ziffer bzw. Ziffengruppe beginnenden Bezeichnung wurde hauptsächlcih für Radio- und Verstärkerröhren verwendet. Die Ziffen geben hierbei die Heizspannung der Röhre in Volt an.

Eine Ausnahmen bilden die Stromstabilisatoren, die eine eigene Bezeichnung verwenden: "xA" Б (B) "xV-yV". "xA" beschreibt dabei den stabilisierten Storm und "xV - yV" den verwendbaren Spannungsbereich des Stabilisators.
Bei Bildröhren geben die führenden Ziffern den Bildschirmdurchmesser oder dir Bildschirmdiagonale an.

 

1. Gruppe (mit Buchstabenfolge beginnend):

"Bauart" - "laufende Nummerierung" - "ergänzende Zeichen"
  Funktion der Röhre Nummerierung
Ergänzende Zeichnung  
  ГК (GK)
ГУ (GU)
ГС (GS)
ГМ (GM)
В (V)
СГ (SG)
СТ (ST)
Т (T)
ГГ (GG)
ГР (GR)
Ф (F)
ФЭУ (FEU)

Д (D)
П (P)

Generatorröhre bis 25 MHz
Generatorröhre 25...600 MHz
Mikrowellen-(Sende-)Röhre
Modulatorröhre
Hochleistungsgleichrichter
Spannungsstabilisator
Stromstabilisator
Thyratron
Gasgefüllte Gleichrichterröhre
Quecksilbergefüllte Gleichrichterröhre
Photozelle (Multipier)
Photomultipier (Photozelle)

Halbleiterdiode
Transistor
(fortlaufende Nummerierung)
К (K)
В (V)

Е (Je)

И (I)
Vibrationsbeständige Röhre
Hochzuverlässige Röhre für militärische Anwendungen
Röhre mit langer Lebensdauer für militärische Anwendungen
Für Impulsbetrieb konstruierte Röhre
 


Ergänzungen für Sende- und Modulatorröhren

А (A)
Б (B)

Wasserkühlung
Luftkühlung

2. Gruppe (mit Ziffer/Ziffernfolge beginnend)

"Heizspannung" - "Bauart" - "Bauform" - "laufende Nummerierung" - "ergänzende Zeichen"
Heizspannung Bauart Bauform

1
2
3
4
5
6
12

ca. 1 V
ca. 2 V
ca. 3 V
ca. 4 V
ca. 5 V
ca. 6 V
ca. 12 V

Д (D)
Х (C)
С (S)
Э (E)
П (P)
К (K)
Ж (Sh)
В (V)
А (A)
Б (B)

Г (G)

Е (Je)

И (I)

Н (N)
Р (R)
Ф (F)
Ц (Z)
Г (G)
Р (R)
Х (C)
ЛО (LO)

ЛМ (LM)

ЛК (LK)

Diode
Doppel- oder Duodiode
Triode
Tetrode
Leistungstetrode/-pentode
Regelpentode (Remote cut-off)
Steile Regelpentode (Sharp cut)
Sekundäremissions Pentode
Mischröhre
Verbundröhre:
Pentode und Diode/Duodiode
Verbundröhre:
Triode und Diode/Duodiode
Abstimmanzeige
(Magisches Auge)
Verbundröhre: Triode und Hexode, Heptode oder Oktode
Doppeltriode
Doppeltetrode/-pentode
Verbundröhre: Triode und Pentode
Diode
Gasgefüllte Thyratrons
Quecksilbergefüllte Thyratrons
Kaltkatoden Thyratrons
Bidröhre mit elektrostatischer Ablenkung
Bildröhre mit magnetischer Ablenkung
Bildröhre für TV-Anwendung

С (S)
Ж (Sh)


К (K)
П (P)

Г (G)
Б (B)
Р (R)
А (A)
Л (L)
Д (D)


Glaskolben
Glaskolben mit seitlichen Leitungsauslässen
(Hauptsächlich HF-Röhren)
Keramikgehäuse
Miniatur-Glaskolben
D 19 und 22,5 mm
Subminiaturkolben D >10 mm
Subminiaturkolben D 10 mm
Subminiaturkolben D 4 mm
Subminiaturkolben D 6 mm
Loktalsockel
Scheibenförmiger Elektroden-durchführungen
Ergänzende Zeichen
wie bei Gruppe 1
Spezielle Bezeichnungen für einzelne Röhrenbauarten
Gasgefüllte Entladungsröhren, wie
geheizte Thyratrons oder Leistungsgleichrichter
# / # Durchschnittlicher Anodenstrom (A)
/
Rückwärtssperrspannung (kV)

Stabilistoren "xA" Б (B) "xV-yV" Angabe der Betriebswerte:
xA = Stabilisatorstrom (A oder mA)
xV-yV = Stabilisatorspannungsbereich (V)