Bereich VII: Bezeichnungssysteme - Brittische Marine (Royal Navy)
     

  Bezeichnungsschlüssel
der Royal Navy
 
 


Die Royal Navy benutzte eine Vielzahl von Bezeichnungssystemen. Nachfolgend wird eines der frühen Systeme vorgestellt, in dem nur die Bauart und eine fortlaufende Versionsnummer enthalten sind.
Die Bezeichnung beginnt immer mit einem "N" für die Royal Navy, einem oder mehreren weiteren Buchstaben für die Beschreibung des Systemaufbaus und schließlich die laufende Versionsnummer. An die Versionsnummer wurden teilweise auch kleine Buchstaben angehängt, um eine Unterscheidung der Röhren innerhalb einer Versionsgruppe zu erreichen (NT59a).
Ein Beispiel für dieses Bezeichnungssystem können auch die NGT1, ein frühes gasgefülltes Thyratron oder die NR49, eine Emfängerröhre dienen.

 
Buchstabenblock Ziffernblock
NC
NGT
NR
NS
NT
Katodenstahlröhre, Bildröhre
Gasgefüllte Thratrontriode
Empfängerröhre (allgemeine Bezeichnung)
Stabilisator
Senderöhre (allgemeine Bezeichnung)

1...

(Version der Röhre)