Bereich VII: Bezeichnungssysteme - Senderöhren
     

  Senderöhren - Bezeichnungssystem  
 

Dieses Röhrenbezeichnungssystem wird speziell für Sendetröhren verwendet.
Das Bezeichnungssystem besteht aus einer Buchstabengruppe zur Beschreibung der bevorzugten Verwendung und des Röhrensystems, eines Ziffernblocks und eines abschliesenden Buchstabenblocks der die Kühlung und den Aufbau bescheibt.
Als Beispiel für dieses Bezeichnungssystem kann die RD150YB eine wassergekühlte Sendetriode, mit einer Verlustleistung von 150 kW und freien Drahtenden dienen.
Falls der letzte Buchstabe weggelassen wird, so handelt es sich häufig um eine Ganzglasröhre mit Luftkühlung.

 
 
1. Buchstabenblock Ziffernblock 2. Buchstabenblock
1. Buchstabe
Verwendung
2. Buchstabe
Röhrensystem
  3. Buchstabe
Kühlung
4. Buchstabe
Aufbau der Röhre

R
Z

Senderöhre
Spezial-Verstärker-
oder Modulatorröhre


A
D
E


Diode
Triode
Tetrode

Verlustleistung
in kW

V

X
Y
Z

Verdampfungs-
kühlung
Luftkühlung
Wasserkühlung
Wasserkühlung

A, B, C,
D, E

F, G, I


H, J, K


L, M, N,
O, P

S

Freie Drahtenden
oder Stiele

Pressglas oder
Anschlussstifte

Thorierte
Wolframkatode

Koaxiler Aufbau


Spezieller Aufbau